Prechtl(s)

franzundpetra

Seit 1839 besteht das Weingut Prechtl in Zellerndorf im Retzer Land. Das Familiengut wird inzwischen von DI Franz Prechtl geführt.
Der Winzer legt größten Wert auf naturnahen Weinbau – das Know-how dazu erwarb er an der Universität für Bodenkultur.
Mit seiner Frau Petra, einer Weinakademikerin, hat er die ideale Partnerin. Sohn Franz ist 16 Jahre und hilft mit seiner Schwester
Maria
(13 Jahre) gerne im Sommerladen & Cafe mit. Paul (14 Jahre) interessiert sich für das Weinmachen und besucht seit Herbst 2012
die Weinbauschule in Klosterneuburg.

familie

Der Fokus des 14 ha großen Weinguts liegt auf der Sorte „Grüner Veltliner“. Sechs unterschiedliche können angeboten werden. Grundlage dafür ist das Herausarbeiten der Qualitäten verschiedener Bodentypen, Lagen und das Alter der Rebstöcke.
Auszeichnungen bei Falstaff, a la carte, Vinaria und über zehn mal im „Salon Österreichischer Wein“ zeugen von der außergewöhnlichen Qualität der Weine.


 

Facebook